JESCHKE AKTUELL

Inhouseseminar März 2017.


Wir arbeiten hart daran, die Besten zu bleiben.

 

Es ist für uns die oberste Priorität unsere Mitarbeitern stets weiterzubilden, Ihnen technische Grundlagen, sowie ein besseres Verständnis für Material und Ausrüstung zu vermitteln.

 

Die Dinge, welche uns aber tagtäglich wirklich unter den Nägeln brennen, werden jedoch in keinem Seminar abgehandelt oder sogar gelöst.

 

Aus diesem Grund haben wir uns kurzerhand entschieden eine eigene Schulung auf unserem Firmengelände zu veranstalten.

 

Und wie könnte dies besser funktionieren, als mit Hilfe unserer langjährigen Lieferanten und Partner?

 

An unserem ersten großen Inhousseminar-Tag Ende März 2017 konnten bei strahlenden Sonnenschein unsere Kooperationspartner von RelineEurope, Brandenburger, MC-Bauchemie und Prokasro ihr geballtes Know-How an unsere Mitarbeiter weiter geben.

Eingeteilt in mehrere Gruppen wurden unseren Mitarbeitern erst umfassende theoretische Grundlagen in unserem eigenen Schulungszentrum vermittelt um anschließend bei praktischen Versuchen diese zu veranschaulichen.

 

Selbst der Güteschutz Kanalbau ließ es sich nicht nehmen, die Schulungsmaßnahme persönlich zu besuchen.

 

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, und beim gemeinsamen Abendessen rundete eine lebhafte Diskussion der Referenten mit unseren Mitarbeitern den Tag vollends ab.

 

Am zweiten Inhousseminar-Tag waren unsere Mitarbeiter Gast bei RelineEurope in Rohrbach. Neben Vorträgen wurde in der Produktion und im Labor die Materie „Liner“ durchleuchtet und letzten Endes konnten alle offenen Fragen beantwortet werden.

 

Wir danken unseren Partnern und Mitarbeitern für die tolle Ressonanz und freuen uns auf alle kommenden Inhousseminare.

 

 

Learning by doing.

Inhousseminar März 2017

 

Grundlagen. Austausch. Praxiserfahrung.